Skip to main content

Wohngemeinschaft in Köln-Nippes

In der ambulant betreuten Wohngemeinschaft in Köln-Nippes können Bewohner mit zeitweiser oder dauerhafter Beatmungspflicht und / oder Intensivpflegebedürftigkeit ein weitgehend selbstbestimmtes Leben führen. Die Patienten bewahren ihre Lebensqualität und erhalten gleichzeitig die Sicherheit einer qualitativ hochwertigen Rundumversorgung durch einen ambulanten Pflegedienst.

 

Die Räume sind so gestaltet und eingerichtet, dass sie ein privates und wohnliches Ambiente vermitteln. In dieser Atmosphäre können die Patienten aktiv ihre sozialen Kontakte zu Freunden und Familie pflegen. In der WG in Köln können bis zu 3 Personen gemeinsam leben.

Die Einzelzimmer bieten ein schönes Ambiente, dass z.B. durch eine individuelle Möblierung mit Lieblingsstücken und Accessoires aus dem bisherigen Lebensbereich ergänzt werden kann. Die Wohngemeinschaft verfügt über ein großes rollstuhlgerechtes Gemeinschaftsbad.

Gemäß unseres Pflegekonzeptes sind die Zimmer der Patienten der Bereich, in dem ihr Privatleben stattfindet. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, die Patienten in diesem Privatbereich pflegerisch und psychosozial zu begleiten, zu unterstützen und ihre Intimsphäre zu wahren.

Bei der Gestaltung der Gemeinschaftsräume haben wir darauf geachtet, soviel Normalität wie möglich umzusetzen. Die Räume laden zu Geselligkeit, Fernsehen und gemeinsamen Aktivitäten ein.

Unser oberstes Ziel ist die Erhaltung oder Wiederherstellung der Selbstständigkeit bei Aktivitäten des täglichen Lebens, die Verbesserung der allgemeinen psychosozialen Situation unserer Patienten sowie die Entwöhnung von der Beatmung (Weaning).

Folgende Leistungen bieten wir zusätzlich an:

  • Unterstützung bei Organisation und Durchführung von Ausflügen in die Stadt oder Spaziergängen in der näheren Umgebung
  • Unterstützung der Patienten bei Freizeitaktivitäten oder Durchführung von Hobbys
  • Reinigung der Wäsche
  • Einkäufe und Besorgungen
  • Begleitung zu Arztbesuchen
  • Medikamentenbeschaffung
  • Zimmerreinigung

Hinweis zur Bedienung:

Mit der Zurück-Taste/Schaltfläche kommen Sie wieder zu dieser Seite.

Ärztliche Betreuung

Die poststationäre Überleitung aus der Klinik fällt primär in den Verantwortungsbereich der Klinikärzte. Zusätzlich wird der Hausarzt frühzeitig über die Überleitung informiert.

Angekommen in der Wohngemeinschaft kann man weiterhin vom eigenen Hausarzt oder von Ärzten vor Ort betreut werden. Es werden regelmäßige Visiten durchgeführt. Falls nötig, werden Fachärzte hinzugezogen. Die Medikamentenbeschaffung kann durch Zusammenarbeit mit einer Vertragsapotheke organisiert werden - die Lieferung erfolgt individuell und unkompliziert.

Beatmungspflege

Wir bieten alle aktuellen, pflegerischen Behandlungskonzepte zur Beatmung an. Dazu gehören die Entwöhnung von der Beatmung sowie atemtherapeutische Interventionen wie Inhalation, Sauerstoffgabe und Pneumonie-Prävention.

Intensivpflege

Neben allen Tätigkeiten der Grundpflege umfassen unsere intensivpflegerischen Leistungen die Tracheostoma- und Portversorgung, die Durchführung von Injektionen und Infusionen, und parenterale Ernährung. Wir bieten Unterstützung beim Kostaufbau, bei der Ernährung über Sonden sowie Schlucktraining nach und während der Tracheostomaversorgung. Zudem gehören die Wundversorgung jeglicher Art, die Förderung der Mobilität und die Stärkung reduzierter Kräfte zu unserem Leistungsspektrum.

Personal

In dem Betreuten Wohnen in Köln-Nippes werden die Bewohner ausschließlich von fachlich qualifiziertem Pflegepersonal liebevoll betreut.

Beratung und Organisation

Wir helfen bei der Kostenklärung der Intensivpflege, der Beantragung von Leistungen aus der Kranken- und Pflegeversicherung sowie bei allen anfallenden Behördengängen.

Weitere Angebote in der Umgebung

Die Wohngemeinschaft ist zentral gelegen mit einem angrenzenden Park mit Spazierwegen. In der näheren Umgebung sind Apotheken, Friseure, Banken, Bäckerläden, Restaurants und die Einkaufsstraße (Neusser Straße) gut zu erreichen. Nippes hat ein tolles Kulturangebot, gute Anbindung an die KVB, so dass regelmäßige Ausflüge mit den Bewohnern ohne weiteres möglich sind.

 

 

Für eine ausführliche Beratung oder Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.